MENU

Demokratie in Hannover

Demokratie I Δημοκρατία

Fr., 30 Oktober 2020

 

Am Zustand der Außenräume, lese ich gerade, kann man den Zustand der Gesellschaft ablesen. Wie wahr. Muss man dann von Deutschland erst nach Katalonien oder nach Naxos fahren, um ein demokratisches Miteinander zu erleben? Demokratie spiegelt sich immer in Offenheit, kontroverser Debatte, Konsensfähigkeit, klarer Sprache und gemeinsamem Handeln in der Öffentlichkeit. Ist aber oft auch schon vom Äußeren in Siedlungen zu erkennen.

„Demokratie ist „die Schöpfung von Menschen, die mit Schönheit und Weisheit leben und das Gemeinwohl lieben“, sagt Castoriadis.1

Demokratie ist ohne eine umfassende Beteiligung der Bürger*innen nicht denkbar. Der deutsche Begriff Die Politik verengt auch in Hannover den partizipativen Charakter der Demokratie auf die Repräsentanz. Das reicht nicht für eine lebendige Demokratie.

Wir stellen in Hannover den Beteiligungsrat2 von 25 Einwohner*innen an die Seite des Stadtrates und der Bezirksräte. Er gehört in Hannover als demokratische Stimme und Handlungsorgan in unsere Gesellschaft. Diesen Beteiligungsrat haben wir in zwei Jahren mit vielen Hannoveraner*innen konzipiert. Jetzt 2020/21 soll er, einzigartig in Deutschland verwirklicht werden. Der Beteiligungsrat wird per Zufallsprinzip ausgewählt. 21 Kriterien werden der Auswahl der Beteiligungsratsmitglieder zugrunde gelegt. Diese Kriterien sollen die Bevölkerung Hannovers repräsentieren und so den Beteiligungsrat für Hannover sprechen lassen.

So kommen auch Bürger*innen in die Gestaltungsmacht, die bisher nicht politisch aktiv waren. Der Beteiligungsrat ist eine Konsultative der Transparenz, der Bürgernähe und der Mitwirkung der Einwohner*innen bei allen wichtigen städtischen Entscheidungen. Der Beteiligungsrat amtiert drei Jahre und tagt öffentlich in einem Bürgerzentrum. Expert*innen stehen ihm hilfreich bei seinen zahlreichen Aufgaben zur Seite.

Im Forum für Bürgerbeteiligung in Hannover üben wir das gemeinsame Handeln der Bürgerinitiativen – Gemeinsam sind wir stark.3

ARTivism Drives Democracy ist unsere internationale Bewegung von Künstler*innen, die ihre Gestaltungskraft in den Dienst der Bürger*innen stellen und so lebendige Demokratie anregen wollen. Sie schaffen demokratische AGORAs für eine kreative politische Handlungspraxis der dort lebenden Bürgerschaft und aller Einwohner*innen. Diese AGORAs entstehen in BRELINGEN und VÖLKSEN in der Region Hannover, in CAVRIGLIA in der Region der Toskana und auf der griechischen Insel NAXOS inmitten der Kykladen. Die Menschen arbeiten spielerisch, mit Herz und Hand an ihren lokalen politischen Problemen. Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.4 Demokratie wird mit allen menschlichen Möglichkeiten erfahren und politische Handlungs- und Gestaltungsfähigkeit entsteht.

ARTivism-EU-Kongress in Lemberg

Wir öffnen uns für die Welt – Wir sind eine Bewegung der jungen Menschen für demokratische Praxis. Demokratie kommt von unten. Schülerräte und Asten realisieren Kooperationsprojekte in Europa und mit dem Süden der Welt. Die Jugendgruppe von PROTERRA, Chico Mendes Hannover, hilft den Maya bei der Aufforstung in PACHAJ / Guatemala, ihr Crowdfunding mildert in vier indigenen Dörfern die Covid-Pandemie, die internationale Solidarität spiegelt sich Solidaritätsgärten in der Tellkampfschule Hannover und befreundeten Schulen, Menschrechtsvertreter*innen arbeiten mit Schüler*innen und Student*innen in Hannover, Hamburg, Berlin und Münster zum besseren Verständnis der Welt. Sommerakademien junger Aktivist*innen in Griechenland für direkte Demokratie, Democracy in Motion Foren in der Schwanenburg in Hannover in studentischer Regie, demokratische Dorfprojekte in BRELINGEN und VÖLKSEN – Demokratie lebt im europäischen Kontext ebenso wie weltweit. Democracy in Motion bildet internationale Netzwerke und testet sie vor Ort.

1 Cornelius Castoriadis (2011):  Die griechische Polis und die Schöpfung der Demokratie. In ausgewählte Schriften Band 4.

2 proterra-hannover.de (2020): Grundsätze der Bürgerbeteiligung und des Bürgerrates in Hannover.

3 BIW=Bürgerinitiative Wasserstadt Limmer / DIM=Democracy in Motion-Politische Beteiligungsinitiative Hannover / BBS= Bürgerbüro Stadtentwicklung e.V. / BIK=Bürgerinitiative Kronsberg / BUMKE=Initiative BUMKE SELBER MACHEN / EV= Eco Village Hannover / GfaZ=Gesellschaft für außerordentliche Zusammenarbeit / WiLa=Wissenschaftsladen Hannover e.V. / Demokratieforum Linden Limmer / Kulturtreff Hainholz / Hannovair Connection / Jamiel Kiez / Platz Da!

4  Friedrich Schiller (1995): Über die ästhetische Erziehung des Menschen. Reclam Seite 63.

PROTERRA e.V.:

Democracy in Motion / DIM

Politische Beteiligungsinitiative Hannover

ARTIVISM  Drives Democracy

Forum zur Zukunft der Demokratie

Chico Mendes Hannover

 

KLAUS WINDOLPH / 26.10.2020

Mache mit !

Wir freuen uns auf deine Unterstützung Deine Mitarbeit für Demokratie, Umweltschutz und Kultur in Europa ist gefragt. Dein Engagement und deine Ideen helfen, bürgernahe Zukunftskonzepte für eine nachhaltige Entwicklung in […]


Mehr erfahren

Abonniere unseren Newsletter!

& schließe dich anderen Abonnent*innen an!


Der Newsletter wird per E-Mail verschickt. Der Newsletter enthält Informationen über Veranstaltungen und Informationen über unseren Verein. Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, Dritten nicht zur Verfügung stellen. Du kannst dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit deine Einwilligung für den Erhalt des Newsletters widerrufen.

Datenschutz * Hiermit stimme ich dem Erhalt des kostenlosen Newsletters von PROTERRA Project Cooperation e. V. zu. Die dazugehörigen Bedingungen habe ich gelesen und akzeptiere diese (Datenschutzerklärung).

Mit PROTERRA verbinden

fb fb fb

Mit Democracy in Motion verbinden

fb

Mit Artivism Drives Democracy verbinden

fb